The New Roses
Sweet Poison

Infobox
The New Roses im INTERNET und auf FACEBOOK

Heute angekommen und direkt ab in den Player - das neue Studio-Album von The New Roses "SWEET POISON".

11 brandneue Songs - 41 Minuten Rock für jeden Geschmack; ich hatte gehofft, dass es eine Steigerung zum Vorgänger geben würde und ich wurde nicht enttäuscht. Von langsam bis rockig schnell, gepaart mit schönen Gitarren Solos... 

Alleine die beiden bisherigen Veröffentlichungen ließen ja schon Schönes erahnen - das Album macht einfach nur Bock auf die anstehenden Konzerte.

Sweet Poison ist ein Radio-taugliches Album und ich persönlich freue mich, wenn ich "The usual suspects" oder auch "My kinda crazy" im Auto höre - aber das ist es nicht nur, Sweet Poison bringt den Hörer auch ebenso wieder zurück in die frühe Zeit, der rockige Zeit von The New Roses und das gefällt.

Ich für meinen Teil war direkt geflashed von dem letzten Stück auf dem Album - "The veins of this town" - als ich es hörte dachte ich an die bekannte B-Side einer Single, die öfter gespielt wurde als die eigentlich Singel... eine sehr geile Nummer!

The New Roses waren in den letzten Jahren Vorband vieler bekannter Bands wie Kiss und den Scorpions und haben diese auf den großen Bühnen begleitet - langsam kommt die Zeit, da werden diese 4 Musiker die großen Bühnen rocken, als Hauptact!

Sweet Poison ist ein sauberes, rockiges Album mit ecken und Kanten, mit Bierflecken und Dreck und mit viel Gefühl.