The Dead Daisies
Radiance

Infobox
The Dead Daisies im INTERNET und auf FACEBOOK

Neue Töne von The Dead Daisies - das zweite Album mit Glen Hudges als Sänger und ja, ich gebe es zu, man kann sich an den Sound durchaus gewöhnen, zumal mir persönlich „Radiance“ wesentlich besser gefällt als „Holy Ground“. Die Band klingt einfach satter und einfach ist mehr Power zu spüren - allerdings bleibe ich dabei, dass der Sound einfach nicht mehr der ursprüngliche Sound von den Daisies ist aber gut; Never Look back! 

Nun aber zum Album:

10 brandneue Songs mit einer Spieldauer von 37 Minuten erwarten Dich und auch wenn das zunächst etwas kurz klingt - es kommt einem nicht so vor. Das Album ist abwechslungsreich und auch nicht mehr ganz so bestimmt durch den Bass. Ich bin der Meinung, dass die Band nun doch näher zueinander gefunden hat und nun doch mehr als Band miteinander spielt - auch kommt der Gesang nun irgendwie ehrlicher und authentischer daher.

RADIANCE ist ein rockiges Album welches Laune macht. Wenn jemand auf ehrliche Rockmusik abfährt - und das dürfte die Mehrheit hier sein, dann ist RADIANCE ein Album, welches man sich auf jeden Fall anhören sollte.

Fakt ist, dass ich persönlich nach diesem Album doch wieder richtig Bock bekommen habe auf TDD!