Grafik: Unser SoR Logo

Raveneye

Nova

Text: Thorsten, 20.05.2017

Vorband von Kiss 2017 – Raveneye.

Zuerst sahen wir die Band als Vorgruppe von KISS und das, was wir da auf der Bühne sahen, war pure Energie - wir „mussten“ also förmlich die EP BREAKING OUT und die CD NOVA einfach mitnehmen.

NOVA beinhaltet 11 Songs und spielt 49 Minuten und diese 49 Minuten haben es förmlich in sich. 

Raveneye ist eigenständig - rockig, rotzig, sympathisch und frech!

Reveneye verkörpert einfach den Begriff des Rock. Die Musik ist dreckig und laut, und dann doch auch voller Gefühl und melodisch. Melodic Rock mit aggressiv-Elementen, das passt und macht einfach Spaß. 

Der Opener des Albums „Wanna Feel You“ kommt schon so stark rüber - ein Song, der einen packt. Voller Gefühl und mitnehmend. 

Anschließend schon ein Wahnsinns-Track: „Come With Me“ - live ist das ein absoluter Mitgröhl-Song! 

Und dann das Meisterwerk „Supernova“ - ein Zusammenspiel von Gitarre, Bass und Schlagzeug - einfach nur mitnehmend auf eine Reise. Wohin? 

Dann muss ich einfach nur meinen persönlichen absoluten ungeschlagenen Lieblingssong nennen, „Eternity“. Ein Song, geschrieben für einen gestorbenen sehr guten Freund… 

Jedes Mal, wenn wir die Band live gesehen haben, ich habe mir innerlich diesen Song so sehr gewünscht und das, obwohl ich wusste, dass dieser mit Schmerzen verbunden ist… aber dieser Song und die Story dahinter verdienen es, gespielt und gehört zu werden! 

 

 

OK

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.