Review: Stone Broken “Ain’t Always Easy”

von | Jul 29, 2019 | 0 Kommentare

Schaut man sich das Cover an, so erkennt man eine lang gezogene Straße, eine Route in den USA so scheint es. Legt man die CD ins Auto, so kann man sich gut vorstellen auf genau dieser Straße unterwegs zu sein – doch mit den USA hat die Formation nichts zu tun; die Band Stone Broken ist eine englische Rockband aus Walsall.

Durch und durch melodiös-rockig, so würde ich den Stil der Band beschreiben. Die Band wird wohl gerne verglichen mit Band wie Nickelback und/oder Shinedown – ist mir vollkommen egal, der Sound der Band ist grundsolide und die Stimme des Sängers gefällt.

Die Scheibe gehört definitiv zu den Platten. die man einfach so durchlaufen lassen kann. Nicht ohne Grund wurde die Band bei den Planet Rock Awards 2017 in den Kategorien Beste britische Band und Bestes britisches Album nominiert – leider blieb es dabei aber was nicht ist…

Fazit: Ain’t Always Easy ist nunmehr die dritte Scheibe der Band und mir gefällt der Sound richtig gut. Also… kaufen, kaufen, kaufen ^^

Tracks

  • Worth Fighting For
  • Let Me See It All
  • Heartbeat Away
  • Home (sehr starker ruhiger Song!!!)
  • Follow Me
  • I Believe
  • Doesn’t Matter
  • Anyone
  • Just A Memory
  • Other Side Of Me
  • The Only Thing I Need