VIVA LA ROCK

Marco Mendoza
Kyle Hughes
Tommy Gentry 

12.04.2019, Live Proberaum, Zülpich

VIVA LA ROCK hieß es im LiveProberaum – Marco Mendoza, Kyle Hughes und Tommy Gentry haben eingeladen und die Location war fast ausverkauft! Wir haben uns dieses Mal entschieden, nicht in der ersten Reihe zu stehen sondern das Konzert einmal auf uns wirken zu lassen.

Kaum angefangen konnte man sofort merken, dass die drei ca. zur Hälfte der Tour noch immer eine Spiefreude an den Tag legen – richtig gut. Auch konnte man merken, dass die drei nun doch noch viel besser zusammen gefunden haben als das noch im letzten Jahr der Fall gewesen ist.

Das Publikum an diesem Abend war einfach fantastisch. Die Lust auf der Bühne wurde durch die Lust vor der Bühne so gesteigert, dass dieses Konzert in Zülpich einfach nur verdammt geil gewesen ist.

Die Band spielte gute zwei Stunden und es wurde Viva La Rock gelebt. Durch die bekannten Einlagen von Marko und seiner Art, dass Publikum durch Mitsingen, Mitsummen, Klatschen und mit den Fingern zu schnipsen, gelang es der Band sehr schnell, die Menschen mitzunehmen.

Ach… und da war ja noch etwas. In der Regel hat Marco hier in Zülpich die “Hausband” des Live Proberaums als Support dabei – dieses Mal leider nicht. Rüdiger, der Gitarrist von Solid C durfte dennoch auf die Bühne und performte – und wie er performte. Es war ein Gitarrenspiel, das der Band und dem Publikum gefielt – und auch dem Rü. So macht Livemusik einfach nur Spaß!

Hinzu kam natürlich die Location. Leute, ich habe nun schon so oft viel positives über den LiveProberaum geschrieben und auch dieses Mal könnte ich diese Liste fortführen – wer diesen Ort nicht kennt, der hat wirklich und ganz ehrlich etwas verpasst! Eine tolle Location mit Möglichkeiten, sein Auto abzustellen, eine wahnsinnig nette und liebe Crew, tolle Licht- und Soundanlage und natürlich eine Theke mit wirklich sehr anständigen Preisen – und wenn es dazu noch auf der Bühne abgeht? Was will das musikalische Herz denn mehr?

Wenn die Band das nächste Mal wieder im Proberaum spielen wird, dann wird es auch wieder Bilder und Videos geben – versprochen!
Bis dahin – Viva La Rock!