Die Kantine in Köln. Tolle Location mit einem ordentlich großen Parkplatz – passt. Die Location selbst hat wohl mehrere Bereiche, an diesem Abend gab es einen für das Konzert und dann einen für Disco – die Location hat uns gefallen.

Nun aber zu dem eigentlichen Konzert: Als Vorband wurden ganz spontan Rebel Duck auf die Bühne gezerrt, nein, nicht ganz aber so ähnlich. Wie wir erfuhren wurden Rebel Duck spontan gefragt, ob sie nicht als Vorband agieren wollten und die Kölner sagten Ja. Wir hatten von den Jungs aus Köln-Delbrück noch nichts gehört aber nach ein paar Songs konnten wir dann auch auftauen und ja, man konnte spüren, dass Rebel Duck einfach Spaß daran haben, Musik zu machen.

Nachdem Rebel Duck sich dann verabschiedet hatten, kamen The Weight auf die Bühne. Man muss an dieser Stelle erwähnen, dass die Kantine gut gefüllt aber sicherlich nicht ausverkauft gewesen ist. Eigentlich Schade, denn das Konzert war gut und konnte wieder einmal überzeugen. Wir werden The Weight weiterhin besuchen, wenn es sie denn in unsere Umgebung verschlägt und für 2018 sind ja auch schon Konzerte in der Planung, die wir sicherlich besuchen werden – dazu mehr zu gegebener Stunde.